Krisentelefon

(08 00) 6 68 81 00


Spendenkonto

Empfänger Förderverein Projekt ANNA e.V.
IBAN DE75 5085 0150 0000 7439 50
BIC HELADEF1DAS
BLZ 508 501 50
Kto 743 950
Sparkasse Darmstadt

Vorträge der PSO

Übersicht

Siehe auch

Informationen zum stationären Aufenthalt finden Sie auf der Seite der
Station für Psychosomatik
und der Seite der
Tagesklinik

Kooperationspartner

Die Telefonseelsorge und die Ambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Riedstadt ((0 61 58) 18 33 34)

Das Projekt ANNA wird gefördert und unterstützt von:

  • Claudia-Ebert-Stiftung
  • Renate und Klaus Zimmer Stiftung Darmstadt
  • Rotary Club Bensheim-Heppenheim
  • Soroptimist Club Bensheim-Heppenheim
  • Darmstädter Echo (Aktion "Echo hilft")
  • Darmstädter Wohltätigkeitsstiftung
  • HSE Stiftung, Darmstadt
  • Ernst-Jakob-Henne-Stiftung

Psychosomatik und Psychotherapie

Projekt ANNA (ALLES – NUR NICHT AUFGEBEN)

Junge Menschen in Krisen

Du

Wir

Wer wir sind -
und wie wir Dir helfen können

Wir sind ein Team aus Psychologen, Pädagogen und Therapeuten und arbeiten an den Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret. Wir nehmen die Not, Ängste oder Trauer von Kindern und Jugendlichen ernst. Unsere Arbeit besteht darin zuzuhören, Chancen aufzuzeigen und gemeinsam einen neuen Weg aus der Krise zu suchen.

Wie Du uns erreichst

Krisentelefon (kostenfrei):
Montag bis Freitag von 13.00 Uhr - 15.00 Uhr:
(08 00) 6 68 81 00

Außerhalb dieser Zeiten ist bei unserem Kooperationspartner, der Telefonseelsorge, jederzeit jemand erreichbar unter: (08 00) 1 11 01 11 oder (08 00) 1 11 02 22

Offene Sprechstunden (auf Wunsch anonym):
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 13.00 - 14.00 Uhr. Einfach vorbeikommen:
Dieburger Straße 31 in Darmstadt (Wegbeschreibung)

Terminvereinbarung zur Sprechstunde
Montag bis Freitag von 09.00 Uhr - 12.00 Uhr sowie Montag bis Mittwoch von 14.00 Uhr - 16.00 Uhr unter: (0 61 51) 4 02-34 00

Erfahren Deine Eltern davon, wenn Du mit uns sprichst?

Nicht, wenn Du es nicht willst. Das erste Gespräch am Telefon oder in der offenen Sprechstunde erfolgt auf Wunsch anonym. Erst, wenn Folgetermine vereinbart werden, brauchen wir in der Regel einen Überweisungsschein.

Wer kann sich bei uns melden?

Diese Personen können sich an uns wenden:

Du bist nicht allein

Vielleicht denkst Du, dass nur Du nicht mehr weiter weißt. Tatsache ist: Zwei von zehn Kindern bzw. Jugendlichen geht es ähnlich. Viele von ihnen leiden an seelischen Problemen. Das können z.B. Ängste oder depressive Phasen sein.

Wer sich nicht helfen lässt, läuft Gefahr in eine familiäre, schulische oder persönliche Krise zu geraten. Und wer dann gar nicht mehr weiter weiß, für den ist vielleicht sogar der Gedanke, sich selbst zu verletzen oder gar zu töten der einzige Ausweg.

Davor wollen wir Dich bewahren.

Bleib nicht allein mit Deinem Problem!
Nimm unsere Hilfe in Anspruch!
Wir helfen Dir gerne!

Weitere Informationen über das Projekt ANNA

Das Projekt ANNA wurde 2004 ins Leben gerufen und ist in der Abteilung für Psychosomatik/Psychotherapie der Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret angesiedelt. Es bietet Kindern und Jugendlichen in Krisensituationen eine kompetente Anlaufstelle ohne lange Wartezeiten. Ansprechpartner sind Psychologen, Familientherapeuten und Kinderärzte. Nicht nur Betroffene, auch deren Angehörige bzw. Betreuer finden Rat und Hilfe.

Schwerpunkte unserer Arbeit:


Startseite Inhalt (Sitemap) Kontakt Impressum