Atopie-Patch-Test (APT)

Bei Verdacht auf eine Nahrungsmittelallergie, die sich in Form einer Ekzemverstärkung oder bei bestimmten allergischen Erkrankungen des Magen-Darm-Systems zeigen kann, kann die Durchführung eines APT hilfreich sein.

Hierbei werden mehrere Nahrungsmittel- oder auch Umweltallergene (z.B. Pollen) auf die Haut aufgetragen und die Hautstellen mit Pflaster abgeklebt.

Die Ablesung eines APT erfolgt nach 24/48 und ggf. 72 stunden. Von einem positiven Testergebnis wird gesprochen, wenn an der Teststelle eine Hautrötung oder Papeln auftreten.