Liebe Eltern, liebe Patientinnen und Patienten,

unsere Kinderklinik gibt Ihnen die Möglichkeit, unbürokratisch Ihre Beschwerde vorzubringen. Ihre Beschwerde betrachten wir auch als Quelle, Schwachstellen herauszufinden, um die Qualität unserer Leitungen zu verbessern. Dieses patientenorientierte Beschwerdemanagement soll auch die Patientensicherheit erhöhen.

Wir bemühen uns, zeitnah auf Ihre Beschwerde einzugehen und Ihnen ebenso zeitnah eine Rückmeldung zu geben. Darüber hinaus wird Ihre Beschwerde in die Gestaltung des klinischen Risikomanagements einfließen.

Sie können Ihre Beschwerde entweder

vorbringen.

Eine Beschwerde kann am wirkungsvollsten bearbeitet werden, wenn sie sachlich vorgetragen wird; am besten orientieren Sie sich an den folgenden Punkten:

  1. Was soll Gegenstand der Beschwerde sein?
  2. Was ist das Hauptanliegen der Beschwerde? Erläutern Sie hierzu, warum Sie überhaupt eine Beschwerde vorbringen wollenSammeln Sie daher erst in Ruhe ihre Argumente und Gedanken über die Kernpunkte des Schreibens und was Sie erklären wollen
  3. Formulieren Sie verständlich und sachlich, nennen Sie konkret Zeit, Ort und - wenn sachlich geboten - auch Personen(-gruppen)Erläutern Sie dabei den Sachverhalt so ausführlich wie nötig und so kurz wie möglich
  4. Formulieren Sie frei von EmotionenVermeiden Sie es, sich aus dem Affekt heraus zu beschweren und gewinnen Sie erst ein wenig Abstand; sprechen Sie am besten mit einer weiteren, möglichst unbefangenen Person über Ihren Fall und erörtern Sie mit ihr zusammen, ob die Beschwerde auch unter objektiven Gesichtspunkten Sinn macht und vollzogen werden sollte
  5. Wenn Sie Ideen für Lösungsmöglichkeiten haben, teilen Sie diese und bitte mit
weiter zum Beschwerdeformular
Startseite Inhalt (Sitemap) Kontakt Datenschutz Impressum