Kontakt

Bei akuten Diabetesfragen:
Telefon: (0 61 51) 4 02-30 20

Bei nicht akuten Diabetesfragen:
Telefon: (0 61 51) 4 02-31 22 (AB)
oder diruqvabetesteam

Terminabsprachen:
Telefon: (0 61 51) 4 02-31 00

Rezepte:
Telefon: (0 61 51) 4 02-31 00
oder diqvlwabetesteam

Postadresse:
PRIMA Kinderkliniken
Diabetesambulanz
Dieburger Str. 31
64287 Darmstadt

Fax: (0 61 51) 4 02-88 31 00

Sprechzeiten

Vormittags:
Donnerstag u. Freitag:
11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Nachmittags:
Montag - Freitag:
13:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Oberarzt Dr. med. Markus FreffOberarzt Dr. med. Markus Freff
Diabetologe DDG und LaekH, Kinder- und Jugendarzt

Diabeteszentrum DDG

Liebe Familien unserer Diabetesambulanz,

einige von Ihnen haben sich ja schon mit Fragen zur aktuellen Situation zum Coronavirus (COVID-19) im Zusammenhang mit Diabetes gemeldet. Da viele von Ihnen bestimmt noch offene Fragen zu diesem Thema haben, senden wir Ihnen sehr gerne die Stellungnahme der Deutschen Diabetes Gesellschaft zu. Sie kann hier abgerufen werden. Außerdem gibt es eine Stellungnahme zur Diabetes, Coronavirus und häusliche Quarantäne, zu jungen Menschen mit Diabetes und zu Diabetes und Schule.

Wir raten Ihnen dazu, sich ausserdem an die Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, des Robert-Koch-Instituts, des hessische Sozialministerium und Kultusministeriums (Schule) zu halten:

Informationen für Bürger

Weitere Informationen

Leider müssen auch wir unsere ambulanten Sprechstundentermine sowie geplante ambulante und stationäre Schulungen einschränken. Wenn es Sie in den nächsten Tagen betrifft melden wir uns ca. eine Woche im Voraus telefonisch bei Ihnen.

Wir sind aber natürlich weiter für Sie da!!! Sie können sich wie gewohnt mit Fragen wochentags per Mail oder über unseren Anrufbeantworter (06151-402-3122) melden und wir rufen Sie gerne zeitnah zurück! Bei akuten Fragen (wie z.B. Ketoazidose) lassen Sie sich bitte über die Information (06151-402-3020) mit unserem Team verbinden.
Rezeptbestellung, Überweisungen etc. nehmen wir weiter gerne an. Bitte dafür nicht in die Klinik kommen sondern über Telefon/Mail bestellen und wir schicken die Rezepte dann per Post zu. Haben Sie bitte Verständnis, dass wir Ihnen auch momentan nicht mehr als einen Quartalsbedarf rezeptieren (s. Stellungnahme DDG bzgl. zu erwartenden Lieferengpässen für Diabetesmedikamente).

Wir wünschen Ihnen und ihren Familien für diese Zeit alles Gute und melden uns bei Ihnen sobald in unserer Diabetesambulanz alles wieder seinen gewohnten Gang läuft!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Diabetesteam der Darmstädter Kinderkliniken

Logo Zuckerrüben

In der Kinderklinik Prinzessin Margaret hat sich seit 1997 ein Team zusammengefunden, um die Behandlung und Schulung sowie die Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes und deren Familien zu optimieren. Der Diabetes mellitus Typ 1 (insulinpflichtig), um den es sich bei Kindern und Jugendlichen in der Regel handelt, ist eine chronische Erkrankung, die gut mit Insulin behandelbar, aber nicht heilbar ist.

Die Erstbetreuung bei Diagnosestellung ist für die weitere Krankheitsbewältigung und damit die Qualität der Stoffwechseleinstellung von entscheidender Bedeutung. Die Diabetikerschulung beginnt deshalb bereits zu diesem Zeitpunkt und stellt eine notwendige Erweiterung der therapeutischen Leistungen dar. Da nur eine aktive und kontinuierliche Beschäftigung mit dem Diabetes eine gute Stoffwechseleinstellung möglich macht, sind Betreuungsteams mit spezieller Ausbildung für Kinder und Jugendliche notwendig, um den Kindern und ihren Eltern ganz individuell und altersentsprechend den weiteren Lebensweg mit Diabetes nahe zu bringen.

Zahlen

In Deutschland leben zur Zeit etwa 25 000 Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus - Tendenz vor allem bei Kleinkindern steigend. In unserer Kinderklinik werden aktuell etwa 200 Patienten pro Quartal untersucht und beraten.

Strukturelle Vorraussetzung

Personelle Ausstattung
siehe Unser Team

Kooperationspartner
siehe Kooperationspartner

Labor
Verfügbarkeit einer qualitätsgesicherten Methode zur Glukosemessung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer (RiliBÄK) auf Station und in der Ambulanz

Räumlichkeiten (rollstuhlgerecht)
Untersuchungszimmer
Besprechungszimmer
Raum für Gruppenschulungen
Küche

Unterrichtsmedien und Projektionsmöglichkeiten in Nähe zur Diabetesstation, altersentsprechende Schulungsunterlagen entsprechend den Leitlinien der DDG.

Dokumentation und Qualitätsicherung
Qualitätssicherung durch regionale Qualitätszirkel und durch das überregionale Diabetes-Patienten-Verlaufsdokumetations-Programm

Diabeteszentrum DDG

Urkunde Deutsche Diabetes GesellschaftAufgrund unserer Bemühungen für ein gutes diabetologisches Qualitätsniveau sind wir 2011, 2014 und 2018 von der Deutschen Diabetes Gesellschaft als spezialisierte Behandlungseinrichtung für Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus ausgezeichnet worden. Ebenfalls 2018 und 2019 von Diabetes-kids.de auf Basis einer Patientenbewertung.


Startseite Inhalt (Sitemap) Kontakt Datenschutz Impressum