Mitaufnahme von Begleitpersonen

Falls Ihr Kind erkrankt ist und in unserer Kinderklinik stationär aufgenommen werden muss, haben wir durch den Neubau der Darmstädter Kinderkliniken alle Voraussetzungen für eine Mitaufnahme der Eltern bzw. sonstiger Begleitpersonen geschaffen. Wir wissen, dass ein stationärer Krankenhausaufenthalt eines Kindes für die gesamte Familie eine belastende Situation darstellt. Daher bemühen wir uns, diesen Krankenhausaufenthalt so kurz und so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die Darmstädter Kinderkliniken und das Alice-Hospital Darmstadt vertreten die Auffassung, dass die Mitaufnahme einer Begleitperson i.d.R. dem Genesungsprozess Ihres Kindes förderlich ist. Daher haben wir in unserem Neubau umfangreiche Maßnahmen getroffen, um Ihnen als Bezugspersonen die Begleitung Ihrer Kinder angenehmer zu gestalten.

Mutter mit Kind

In einigen Fällen übernimmt die Krankenkasse Ihres Kindes die Kosten für Ihre Mitaufnahme, denn zu den allgemeinen Krankenhausleistungen gehört gem. §2 Abs.2 Nr.3 des Krankenhausentgeltgesetzes auch die aus medizinischen Gründen notwendige Mitaufnahme einer Begleitperson des Patienten.

Seitens der Kostenträger sind die medizinische Notwendigkeit der Mitaufnahme und die dafür erforderlichen Gründe allerdings klar definiert. Ist Ihr Kind noch nicht in der Schule, so werden die Kosten für Ihre Mitaufnahme von Ihrer Krankenkasse übernommen. Ist Ihr Kind zwischen sechs und acht Jahren alt, so übernehmen nur ein Teil der Krankenkassen die Kosten für Ihre Mitaufnahme. Ist Ihr Kind ein Schulkind über 8 Jahren, werden nur in besonderen Fällen die Kosten für Ihre Mitaufnahme übernommen, wie beispielsweise einer erheblichen psychischen Beeinträchtigung des Kindes durch die Trennung von seinen Eltern, bei Patienten mit Kommunikationseinschränkungen (beispielsweise durch eine Behinderung oder ausgeprägte Angstzustände), oder falls ein Anleiten und Einüben der Begleitperson in bestimmter diagnostischer/ therapeutischer/ pflegerischer Maßnahmen zur Sicherung der Behandlungserfolges notwendig ist.

Ist die von den Kostenträgern vorgegebene medizinische Notwendigkeit zur Mitaufnahme einer Begleitperson nicht gegeben, so haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie wenden sich an den Zweigstellenleiter der Krankenkasse Ihres Kindes und lassen sich schriftlich bestätigen, dass die Kosten für Ihre Mitaufnahme übernommen werden.
  2. Sie werden auf eigene Kosten mit aufgenommen. Wir berechnen Ihnen hierfür den gleichen Tagessatz, den wir auch den Krankenkassen für die medizinisch begründete Mitaufnahme einer Begleitperson berechnen (z.Zt. 45,00 Euro/d). Die Kinderkliniken können hierauf Vorauszahlungen verlangen.

Ihre Mitaufnahme umfasst folgende Leistungen:

Außerdem steht Ihnen in jedem Patientenzimmer ein TV-Anschluß zur Verfügung.

Essen und Getränke

Im unmittelbar an die Darmstädter Kinderkliniken angrenzenden Alice-Hospital befindet sich das Alice-Restaurant, in dem Sie Ihre Mahlzeiten einnehmen können, sowie ein Kiosk. Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Aushängen.

   

Außerdem stehen Ihnen im Erdgeschoß der Kinderklinik Kaffee- und Getränkeautomaten sowie kostenlose Trinkwasserspender auf jedem Stockwerk zur Verfügung.

In der näheren Umgebung der Kinderklinik befinden sich auch mehrere Bäckereien, Imbisse, Cafes und ein Supermarkt.

siehe auch: Medizinischer Dienst der Krankenversicherung


Startseite Inhalt (Sitemap) Kontakt Datenschutz Impressum