Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
ONLINE Anmeldung
für ErzieherInnen und LehrerInnen zur Fortbildung "Chronische Krankheiten in Kitas und Schulen"
Dr. med. Andreas WinterÄrztlicher Direktor (kommissarisch)Dr. med. Andreas WinterKinder- und Jugendarzt Pädiatrischer Endokrinologe und ‑diabetologe
Andreas HofmannGeschäftsführerAndreas Hofmann

Darmstädter Kinderkliniken
Prinzessin Margaret

Aktuelle Information

Besuchsverbot: Aufgrund der weltweiten Ausbreitung von COVID-19 (neues Corona-Virus) ist zum Schutz unserer Mitarbeiter und Patienten zum aktuellen Zeitpunkt ein Krankenbesuch nicht gestattet. Im Rahmen einer Ausnahmeregelung ist jedoch der Besuch durch die Eltern oder andere erziehungsberechtigte Personen möglich. Besucher müssen frei von Krankheitssymptomen (Bsp. Fieber, Husten, weitere Erkältungssymptome, etc.) sein, dürfen keinen Kontakt zu COVID-19-Fällen oder Verdachtsfällen in den letzten 14 Tagen gehabt haben und sich in den letzten 14 Tagen in keinem Corona-Risikogebiet aufgehalten haben. Der Besuch durch Geschwisterkindern ist nicht möglich.

Der Zugang für Besucher erfolgt ausschließlich über den Haupteingang. Jeder Besucher muss am Lotsenpunkt in der Eingangshalle einen Besucherschein ausfüllen oder vorlegen. Um den Ablauf an unserem Lotsenpunkt zu beschleunigen, bitten wir Sie, den Besucherschein mit Angaben

  • zur besuchten Person,
  • der Besucher,
  • zum Zeitpunkt des Besuches sowie
  • Kontaktdaten der Besucher
auszudrucken und bereits ausgefüllt mitzubringen

Ambulanzen: Die Fachambulanzen, das Sozialpädiatrische Zentrum, die Tagesklinik und die Klinik für Psychosomatik bieten Termine teilweise im noch reduzierten Umfang an.

Mund-Nasen-Schutz: Alle Personen ab 6 Jahren müssen während des Aufenthaltes in unseren Klinikgebäuden einen Mund-Nase-Schutz tragen, der von der Kinderklinik akzeptiert werden muss. Wir bitten Sie, nach Möglichkeit Ihre eigene Maske mitzubringen, vielen Dank für Ihr Verständnis.

Corona-Abstrich: Wir führen Corona-Diagnostik nur bei stationären Patienten durch. Möglichkeiten zur ambulanten Diagnostik erfahren Sie über Ihren Kinderarzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdient unter Telefon 116117

Zum 01.04.1997 wurden die beiden Darmstädter Kinderkliniken zu den Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret zusammengelegt. Die Hauptabteilung der Kinderklinik befindet sich in der Dieburger Straße, direkt angrenzend an die Mathildenhöhe. Dieser Bereich umfasst 88 Betten auf sechs Stationen: die Aufnahme- und Überwachungsstation, eine Früh- und Neugeborenenstation, eine Kleinkinderstation, eine Station für Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche, sowie eine Station und eine Tagesklinik für psychosomatisch erkrankte Kinder.

Ebenfalls befinden sich dort die verschiedenen Spezialambulanzen sowie das Sozialpädiatrische und das Dysphagie Zentrum.

Im Inneren der Kinderkliniken begegnen dem Besucher freundliche, helle Krankenzimmer, fast alle mit Ausblick auf die herrliche Parkanlage und den neuen Spielplatz der Kinderklinik. Hier können Sie Ihr Kind jederzeit besuchen. Auch die Mitaufnahme eines Elternteils ist selbstverständlich und wird von uns gefördert.

Im Klinikum Darmstadt in der Grafenstraße betreiben die Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret außerdem eine Früh- und Neugeborenen-Intensivstation sowie eine reine Neugeborenenstation. Zusammen mit der Frauenklinik bildet die Kinderklinik hier das Perinatologische Zentrum für den Raum Südhessen. Die Neugeborenen-Intensivstation verfügt über 20 neonatologische Intensivbetten und liegt in unmittelbarer Nähe des Kreißsaales der Frauenklinik.


Startseite Inhalt (Sitemap) Kontakt Datenschutz Impressum